logo

Geodaten - 

Karten - 

GIS


Dr.-Ing. Claas Leiner

claas

Startinfo

Kontakt

Schulung + Support

Geodaten

Kartengestaltung

freie GIS-Software

Preise

Projekte / Referenzen

Uni Kassel

In-Haus-Schulung

Dienstleistungen

Sonstiges

über mich

Warum GIS?

FOSSGIS / QGIS-Anwendertreff



Refrenzen, Beispiele und aktuelle Projekte

Lehrkraft für GIS an der Uni Kassel

Von 2009 bis September 2015 arbeitete ich als Lehrkraft für GIS und Geodatenkoordinator auf einer befristeten LfbA-Stelle am FB Architektur, Stadt und Landschaftsplanun der Universität Kassel (FG Gert Rosenthal). Dort hielt ich Vorlesungen, führte GIS-Kurse im Computerlabor durch und beriet Fachgebiete, so dass ich mit vielen GIS-Problemen konfrontiert werde, die im Planungsalltag auftreten. Genaue Infos zu meinen Aufgaben an der Uni Kassel finden Sie auf diesem PDF-Falter  oder auf der Seite: geo-info.

Beispielaufgabenstellungen für Studierende:

Zu den Schulungen                          Zu den GIS-Dienstleistungen


Schulungen zu QGIS, GRASS etc.

  • Planungsgruppe Ökologie und Landschaft
    (Angelica Heintzmann) Schulung zum QGIS-Umstieg von ArcGis auf QGIS mit regelbasierter Symbolisierung, Kartenatlas etc.
    http://www.planungsgruppe-bs.de/
  • Nordhessischer Verkehrsverbund (NVV)
    (Patrick Wadsack) Einführungsschulung für QGIS mit dem Schwerpunkt "Netzlinienpläne für den Nahverkehr erstellen".
    http://www.nvv.de
  • Broadband Academy
    Zweitägige Einführung in QGIS mit dem Schwerpunkt "Räumliche Analysen für die planung des BreitbadNetz-Ausbaus.
    http://www.broadband-academy.de/
  • Durchführung von QGIS-Kursen an der Naturschutzakademie Hessen (NNA) (15 Kurstage / 9 Kurstage in 2016) (Bernhard Neugirg).
    http://www.na-hessen.de
  • Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF)
    Dreitägiger GRASS / QGIS-Kurs im November 2015.
    http://www.zalf.de/
  • ANUVA Stadt- und Umweltplanung (Klaus Albrecht)
    QGIS-Schulung im Oktober 2015.
    http://www.anuva.de
  • Berufsverband  Landschaftsökologen Baden-Württemberg  (BVDL)
    Zweitägige QGIS-Schulung für Anfänger und Fortgeschrittene im September 2015.
    http://www.bvdl-bw.de/
  • Büro Junker + Kruse Stadtforschung / Stadtplanung
    Dortmund  (Karen Schulz)
    Schulung zur Migration von vorher mit ArcGis umgesetzten Arbeitsabläufe auf QGIS. Umsetzung von Netzwerkanalysen mit QGIS und GRASS. Juli 2015
    http://www.junker-kruse.de/
  • LISt Gesellschaft für Verkehrswesen
    und ingenieurtechnische Dienstleistungen mbH
    (Herr Kloß)
    Vertiefungsschulung zum Einsatz von QGIS in der Straßenverkehrsverwaltung im Juni 2015.
    http://www.list-sachsen.de/
  • Eigentümergemeinschaft Neufeld II in Sande (Herr Timpf).
    Schulung und Beratung bei der Umsetzung eines Grünflächen - und Liegenschaftskatasters mit QGIS im Mai 2015.
  • Ökologische Grünplanung für Kommunen und Industrie (ÖGP)
    in Alfter (Ralf Fürstenberg).  Schulung zur Einführung von QGIS und PostGis-Datenbanken im Mai 2015.
    http://www.oegp.de/
  • Büro Planrat in Kassel (Klaus Güß, Martin Venne)
    Schulung und Beratung zur Umsetzung der aktuell CAD-basierten Friedhofsentwicklungsplanungen mit QGIS. Ziel ist, die bisher mit CAD erstellten Pläne auf Geodatenbasis mit QGIS zu umzusetzen.
    (April und September 2015)
    http://www.planrat.de
  • Regierungspräsidium Gießen, Dezernat 31,
    Obere Landesplanungsbehörde (
    Astrid Habener),
    Schulung zu Sichtfeldberechnung für die Windkraftplanung mit QGIS und GRASS im November 2014.
  • Ing.-Büro für Wasserwirtschaft und Siedlungsentwässerung
    (Markus Heberle)
    QGIS- und GRASS-Schulung mit dem Schwerpunkt hydrologische Analysen im Dezember 2014.
    http://www.buero-heberle.de/
  • Stadt Castrop Rauxel, EUV Stadtbetrieb (Markus Genster)
    Schulung zum Thema „Ermittlung von Fließwegen, Einzugsgebieten und Senken zur Erstellung von Hochwasserrisikokarten mit Hilfe freier GIS-Software“ im November 2014.
    http://www.euv-stadtbetrieb.de
  • Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion des Landes Rheinland-Pfalz, Referat Brand- und Katastrophenschutz (Christian Sauer)
    Zweitägige QGIS-Schulung mit dem Schwerpunkt „Einsatzkartenerstellung für Feuerwehr und Katastrophenschutz“ im November 2014.
    http://www.add.rlp.de

Dienstleistungen GIS + Geodaten

  • Beregnungsverband Uetze
    (Dieter Welkerling) Aufbau eines Leitungs- und Brunneninformationssystems für den Beregnungsverband Uetze in 2016. Darstellung des Leitungs- und Brunnennetzes mit weitgehenden Bearbeitungs- sowie Auswertungsmöglichkeiten auf Basis der freien Software QGIS. ALKIS aufbereiten (Flurstücke und Eigentümer). Einbinden von GPS erfassten Punktdaten, digitalisieren des Leitungsnetzes. Erstellen von Eingabemasken und Karten-Layouts.
    Leistungsübersicht als PDF.
    Beispielkarte (Bearbeitungsstand)
  • Stadt Ludwigslust
    (Stefan Schiefele) Aufbereitung von ALKIS und  OSM-Daten. Zuordnung von Adressen zu Gebäuden und Flurstücken. Ermitteln der Nutzung von Flurstücken aus ALKIS-Daten. Umsetzung in Karten.
    http://www.stadtludwigslust.de
  • Broadband Academy
    (Oliver Laibl) Analysen für den BreitbandNetz-Ausbau. Insbesondere Ermittlung der kürzesten Verbindungen zwischen ausgbauten und auszubauenden Netzknoten mit Hilfe der Netzwerkanalysewerkzeuge aus GRASS.
    http://www.broadband-academy.de/
  • Umweltbüro Gemeindeverwaltungsverband Donaueschingen
    (Gerhard Bronner) Regelmäßiger QGIS-Support und Geodatendienstleistungen. Z.B. Erstellung eines QGIS-Toolbox-Werkzeugs für die Umwandlung von Höhen-Punkt-Daten in Polygon-Shapes mit Meter- und Dezimeter-Zonierung. Reparatur beschädigter Projektfiles.
    http://www.gvv-umweltbuero.de/
  • HL KOMM Telekommunikations GmbH Leipzig
    (Gregor Türpe, Thomas Wisgalla)
    Aufbau einer Geodateninfrastruktur zur Dokumentation der Leitungsnetze auf Basis von QGIS und MSSQL. Überführung der vorhandenen Datenbestände von einem Fremddienstleister in eine betriebseigene räumlich Datenbank (MSSQL) mit Anbindung an QGIS zur Visiualisierung und Datenerfassung.
    http://www.hlkomm.de/
  • Regierungspräsidium Kassel Abteilung Regionalplanung
    (Susanne Linneweber)
    Aufbau von  GIS-Visualisierungs- und Erfassungsarbeitsplätzen  auf Basis von QGIS für die  Dokumenation  raumplanerischer Vorgänge. Migration der Daten aus dem vormals neutzten Visor-GIS zu QGIS.
    https://rp-kassel.hessen.de
  • Büro Planrat in Kassel (Klaus Güß, Martin Venne)
    Entwicklung einer GIS-Infrastruktur für die Friedhofsentwicklungs-planung auf Basis einer SpatiaLite-Datenbank und eines QGIS-Projektefiles. Ziel war, die bisher mit CAD erstellten Pläne auf GIS-Basis zu erstellen. Eingabemasken und  SQL-Trigger erlauben eine effektive Datenerfassung. Mit Hilfe der regelbasierten Darstellung wurde die Symbolisierung aus dem CAD exakt abgebildet. Über SQL-Views werden Flächenbilnanzierungen thematische Darstellungen zu Pflege automatisch nachgeführt.
    http://www.planrat.de
  • Support der QGIS-Infrastruktur des Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt (LHW)  seit Februar 2015 (Claudia Lüdemann / Martin Schleppmüller).
    Hilfe bei der effektiven Handhabung großer Rasterdatenbestände. Topologieprüfung, Entwicklung spezifischer Werkzeuge mit dem QGIS-Modellbuilder etc. Beratunng und Unterstützung bei allen Fragen rund um QGIS.
    http://www.lhw.sachsen-anhalt.de
  • Aufbau eines Gewässer-Informationssystemes für den Leineverband (Laura Glöser, Claudia Kumm). Integration verschiedenster Geodaten zu einer konsistenten Geodateninfrastruktur auf QGIS-Basis. Entwicklung von Eingabemasken und Layoutvorlagen sowie Durchführung von Mitarbeiter-Schulungen. Aufbau in 2014, anschließend Support. Integration von ALKIS-Daten, Wiederherstellung der Eigentümerbeziehungen in einer SpatiaLite-Datenbank.  Leistungsübersicht als PDF. Leineverband: http://www.leineverband.de/
  • Eictronic - Jörg Boden
    QGIS-Support und individuelle Schulung. Support beim Einsatz von Tiles in QGIS, Lokaler Othphotos aus Onlinedaten erstellen. etc.Persönliche
    http://eictronic.de/
  • Geokodierung von ca. 5000 Adressen und Erzeugung eines Punkt-Shapefiles im Koordinatenbezugssystem ETRS89 / UTM32.
    Auswertung und kartographische Darstellung der Daten nach Liefertour, Intervall und Wochentage. Für Dr.-Ing. Wolf-Christian Hildebrand hwup Consulting GbR.
  • Topologiekorrektur von aus DXF konvertierten Shapefiles mit GRASS und QGIS für Thomas Merz, Büro Viriditas im März 2015.
    http://www.viriditas.info
  • easyCONCEPTs Capital GmbH, Erfurt Sybille Möhring
  • Konzept Wegedatenbank für den Nationalpark Kellerwald
  • Recherche der bundesweiten Verfügbarkeit naturschutzrelevanter Geodaten im Rahmen einer Vorstudie für das Bundeskonzept grüne Infrastruktur: Beispielkarten aus dem Vorhaben:
    Windkraftstandorte Deutschlands aus OSM-Daten  PDF-Karte
    Auswertung von  Niederschlagsdaten des DWD - Umsetzung der Tabellen in Karten zum Jahresniederschlag und zur Veränderung des Sommerniederschlags.
    Analyse zu Grünlandregionen PDF
    Grünlandveränderungen PDF
    Mountainbikstrecken in Deutschland PDF
    Schutzgebiete in Deutschland PDF

Vorträge und Workshops FOSSGIS

Veröffentlichungen (Liste)

Landschaftsplanerische und vegetationskundliche Arbeiten
    1996 - 2008


GKG-Kassel
Geodatenservice, Kartenwerkstatt + GIS-Schule


Dr.-Ing. Claas Leiner

Wilhelmshöher Allee 304 E
34131 Kassel

0561/56013445
claas.leiner@gkg-kassel.de



Copyright (c) 2014 Dr.-Ing. Claas Leiner
eMail: claas.leiner@gkg.de